E-Commerce Camp in Jena - 2014

Bereits im letzten Jahr durften wir im Vorfeld zwei Tickets zum E-Commerce-Camp in Jena verlosen und diese Tradition setzten wir dieses Jahr, dank Björn Jacob, fort. Verlosen tun wir die zwei Tickets meiner Lieblingsverstaltung im letzten Jahr unter allen Kommentaren im Blog-Artikel.  Kommentarschluss ist der 30. Januar.

Warum finde ich das Camp so toll?

  • Das Camp ist absolut Interdisziplinär. Alle bekannten Shop-Systeme von Oxid, bis Prestashop und Magento sind mit einigen Entwicklern anwesend
  • Das ist eine super gelegenheit Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme kennenzulernen
  • Ich habe letztes Jahr in den Vorträgen wirklich sehr sehr gute Impluse mitbekommen
  • .. dazu gehört für mich z.B. Elasticsearch als Suchmöglichkeit - mittlerweile haben wir die Technologie in mehreren Projekten sehr sehr erfolgreich eingesetzt
  • .. genauso dazu gehört aber auch die spannenden Scrum bzw. Kanban Vorträge im letzten Jahr - die Erfahrungen mit Scrum-Teams um 20 Leute haben meinen Horizont erweitert :)
  • Die Location ist Top, mega viel Platz
  • Ich treffe mal wieder Roman Zenner und letztlich
  • Jena ist total gemütlich!
Achso, Björn sagte mir übrigens auch das Magento-Entwickler nur sehr sehr schwach vertreten sind - hoffentlich können wir das ändern :)

Rückblick 2013



Ein Beitrag von Tobias Vogt
Tobias's avatar

Tobias Vogt arbeitet seit 2008 mit Magento und ist seit 2011 durch Magento zertifizierter Entwickler. Beschäftigt ist er bei der code-x GmbH, einer Agentur für Internet und Marketing aus Paderborn. Er gehört zum Gründer-Team der Webguys und ist seit November 2011 Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik). Sie erreichen Ihn per E-Mail unter tobi@webguys.de.

Alle Beiträge von Tobias

Dein Kommentar