Spaltenansicht in WordPress

26.12.2010   //   von Ingo Hillebrand   //   Development, Wordpress  //  3 Kommentare

Das durchaus gute und nicht nur von mir oft eingesetzte Plugin All In One SEO Pack bietet als donate-Ware dem Anwender vielfältige Möglichkeiten, die Seite SEO-technisch zu optimieren. Ein Punkt stört mich jedoch am Plugin – die Darstellung der Artikel- als auch Seitenliste.

Diese Listen werden um drei weitere Spalten erweitert: ‘SEO Title’, ‘SEO Keywords’ und ‘SEO Description’. Bei einem normalen Monitor werden die restlichen Spalten arg klein, sodass die Übersicht deutlich abnimmt. Dies kann man auf zweierlei Methoden lösen:

1. Über Optionen der Seitenübersicht
In der Artikelübersicht im Backend gibt es oben einen kleinen Link auf dem “Optionen einblenden” steht. Dort kann man bequem die Spalten selektieren, die angezeigt werden sollen. Nimmt man hier bei den entsprechenden Optionen den Haken raus, erscheint die originale Liste. ( Vielen Dank an H.-Peter Pfeufer )

2. Hart im Code
Dieser Weg ist nicht sinnvoll, der Vollständigkeit halber sei er jedoch erwähnt. In der Datei wp-content/plugins/all-in-one-seo-pack/all-in-one-seo-pack.php werden in Zeile 686 mittels

add_action('load-edit.php','addmycolumns',1);

die Spalten hinzugefügt. Wird diese Zeile auskommentiert, wird die “normale” Liste wieder angezeigt – bei gleichem Funktionsumfang des Plugins.

Der Autor

Ingo Hillebrand lebt in Soest und arbeitet als Anwendungsentwickler bei der Paderborner Firma code-x. Dort beschäftigt sich der studierte Wirtschaftsinformatiker (Bachelor of Science) seit 2010 mit Magento. Sie erreichen ihn per e-Mail an ingo@webguys.de oder über Xing.

3 Kommentare

  • Leider kann man dies nicht in der Konfiguration ändern, sondern muss dies hart im Code ändern.

    Das ist so nicht ganz richtig. In der Artikelübersicht im Backend gibt es oben einen kleinen Link auf dem da “Optionen einblenden” steht. Dort kann man ganz gemütlich die Spalten die angezeigt werden sollen auswählen. Nimmt man hier bei den entsprechenden einfach den Haken raus sind sie weg :-)

  • Vielen Dank für den Hinweis, diese Möglichkeit kannte ich bislang nicht. Ich habe den Artikel dahingehend korrigiert.

  • 1.000 Dank für diesen kleinen aber sehr wertvollen Hinweis!!!

    Auf der Suche nach einer Lösung für die Konfiguration der WordPress-Artikelübersicht habe ich schon fast einen Nervenzusammenbruch bekommen … :-)

    Dabei ist es sooooo simplel, wenn man nur auf den Menüpunkt “Optionen einblenden” aufmerksam gemacht wird.

Kommentar schreiben

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.